Bewerbungsfenster derzeit geschlossen!

Key Facts

April - Juni 2019

4 Städte

Alle Studenten

Info Event

Deine Benefits

Hands-on Learning

Unsere kompetenten Partner ermöglichen dir mithilfe von professionellen Workshops die Skills von Idea Generation bis zur Umsetzung beizubringen und dich bei der Entwicklung deines Startups zu unterstützen.

Network

Wie jedes erfolgreiche Start-Up wirst du dein Netzwerk weiter ausbauen müssen. Durch uns bekommst du Zugang zu unseren Workshop Partnern, Mentoren und Know-How. Weiterhin organisieren wir Events, damit sich die Community besser kennenlernen kann.

Instant Feedback

Hole dir Feedback von Mentoren und anderen Teilnehmern zu deiner Geschäftsidee ein.

Bootcamps 2019

Joine unseren Trip in die Startup-Metropole Berlin! 🚀

Sammle exklusive Insights, besuche etablierte Startups, verbessere deine Pitch-Skills und baue dein eigenes Netzwerk auf! Mit dabei sind:

🗽 WeWork – weltweiter Anbieter von Coworking-Spaces aus New York

🥤 Atlantic Food Labs – Inkubator für Food-Startups

🍒 Cherry Ventures – 150 Millionen – schwerer VC-Fond, Investor in Amorelie & Flixbus und viele Weitere!

Bei unserem 2. Event in München besuchen wir neben Google Zukunftswerkstatt das Innovationszentrum der TU München!

Das Unternehmertum mit über 240 Mitarbeitern begleitet Startups von der ersten Idee bis zum IPO. 🚀

Was erwartet die Teilnehmer beim Prototyping Workshop?
Es geht vor allem darum, eure Arbeit zu visualisieren und die erste Version eurer Lösung zu entwickeln!
Das ganze wird interaktiv gestaltet und die Teilnehmer erhalten wertvolles Feedback für ihre Ideen 😎

START @ Google Zukunftswerkstatt (WS in German)

-WS#1: Onlinestrategie-Entwicklung
-WS#2: SEO und bezahlte Werbung

Mit der Google Zukunftswerkstatt gehen die Teilnehmer folgenden Fragen auf den Grund:
– Wie entwickle ich eine Online-Strategie?
– Wie erreiche ich meine Kunden?
– Was ist die richte Zielgruppe für mein Business?

Wichtig ist hierfür auch die Implementation von SEO (Search Engine Optimization) und SEA (Search Engine Advertising), daher haben wir genau den richtigen Ansprechpartner für dieses Thema!

 

Unser 3. Bootcamp umfasst das Thema Finance und Experience 💸

Der Tag fängt mit einem starken Workshop von E.Y on HOW TO: FINANCE an. Sie sind die besten Ansprechpartner in Sachen Finance rundum Startups – Programminfo folgt… 💭

Anschließend wird uns Tobias Aufenanger, Gründer von “mein wachsender Kalender”, Sieger des 5€ Businessplan Wettbewerbs, sein Unternehmen vorstellen und über seine Erfahrungen und Pitches erzählen 💯

Gegen 15 Uhr besucht uns Florian Hirsch, Mitgründer von FinanzGuru (Deutsche Bank Innovations), und berichtet über ihren Auftritt bei “Der Höhle der Löwen” und über die Sichtweise eines Tech-Gründers in einem Startup 🙌🏻

10 Wochen sind seit dem ersten Bootcamp in Berlin vergangen 💭 Ob Techie, Justus oder Karohemd, alle haben schon mitgemacht. Worauf wartest du?

Dieses Mal haben wir ein ganz besonderes Programm für euch! START ERL-NBG in Kooperation mit KPMG (Wirtschaftsprüfungsgesellschaft) und First Momentum Ventures (Early-Stage Startup Investor) 🤝!

Der Bootcamp wir im neu eröffneten Co-Working Space der Brucklyn Hall in Erlangen stattfinden 🏝!

Vormittags dürfen wir Karl Lorey begrüßen, Mitgründer von First Momentum Ventures. Schon während seinem Studium gründete er mit seinen Mitgründern den jüngsten Venture Capital Fonds Deutschlands. Mit einem ersten Investment unterstützt First Momentum junge, ambitionierte Gründer dabei durchzustarten. 💯🚀

Am Nachmittag empfangen wir Besuch von Herrn Klaus-Peter Käuffelin, Prokurist bei KPMG. Als Rechtsexperte wird er uns Einsicht in alle rechtlichen Themen geben, die ein Gründer beachten muss. Dazu steht er euch natürlich für Fragen offen.

FAQ

Das Accelerator Programm ermöglicht innerhalb von 10 Wochen und 4 Phasen ein Start-Up aufzuziehen. In den Bootcamps werden Business- und Softskills wie Pitchtraining vermittelt sowie Kontakt zu Professionals hergestellt.

Wir entrichten keine Teilnehmergebühr und bemühen uns, dass unsere Teilnehmer möglichst wenig Eigenkostenanteil haben. Allerdings entfallen geringe Verpflegungskosten bei Fieldtrips wie Berlin oder München.

Studierende der Technischen Hochschule Nürnberg und der Universität Erlangen-Nürnberg.

Die Idee wird finanziell nicht unterstützt. Allerdings bieten sich durch Networking mit unseren Partnern mögliche Fundingkooperationen an. 

Nein, eine Idee ist zwar wünschenswert aber kein muss. Das erste Bootcamp trägt zur Ideenfindung bei.

Das sagen ehemalige Teilnehmer

Der START Accelerator ermöglichte uns sich mit anderen Start-Ups zu connecten und unsere Denkweise auszuweiten.
Kavi
Co-Founder Whammychat
Eine Vision fürs eigene Start Up zu haben ist das eine. Aber um eine Firma erfolgreich zu gründen, braucht man Meinungen und Erfahrungsberichte von anderen. Um diesen Input zu bekommen, ist der START Accelerator genau das richtige.
Neele
Co-Founder Picture Framing

Lust was neues zu starten? Wir machen es möglich!

*Das Bewerbungsfenster ist derzeit geschlossen.

Partner